Nach­hal­tig­keit

Schub für Green Bonds

Das 750-Milliarden-Euro-Programm der EU zur Bewältigung der Corona-Krise wird für einen Schub bei grünen Geldanlagen sorgen. Das Programm „Next Generation EU“ sieht zur Finanzierung nicht nur erstmals eine Schuldenaufnahme durch die EU-Kommission vor, sondern auch die Ausgabe von Schuldtiteln für nachhaltige Investitionen: 30 Prozent des Volumens sollen aus Green Bonds bestehen – eine Anlageklasse, die bei institutionellen Investoren wie Versicherern auf viel Interesse stößt. So entstünde ein großer Markt für nachhaltige Kapitalanlagen. Im April will die EU Details bekanntgeben.

Auch inter­essant