Netz­welt

Faire Regeln

Die deutschen Versicherer haben die Vorschläge der Aufsichtsbehörde Eiopa zum Umgang mit digitalen Versicherungsdaten als wichtigen Beitrag zur Open-Insurance-Debatte begrüßt. Der GDV spricht sich in diesem Zusammenhang gegen neue Datenzugangsverpflichtungen und für die Förderung freiwilliger Kooperationen aus. Zudem sei es angesichts neuer Wettbewerber und Geschäftsmodelle in der Datenökonomie zentral, gleiche Wettbewerbsbedingungen zu erhalten. Hintergrund sind die Pläne der EU-Kommission, bis Mitte 2022 „Rechtsvorschriften für ein offenes Finanzwesen“ zu erlassen, die Mechanismen für eine stärkere Datenteilung im Finanzsektor schaffen sollen.

Auch inter­essant