Natur­ge­fah­ren

Das Kata­stro­phen­jahr 2020

Dass 2020 katastrophal war, wer wollte das bestreiten? Doch selbst ohne die Schäden, die durch die Corona-Pandemie verursacht wurden, war das vergangene Jahr eines der teuersten für die Rückversicherer. Munich Re zufolge lagen die Schäden durch Naturkatastrophen deutlich über dem Wert von 2019. Demnach verursachten Stürme, Überschwemmungen, Waldbrände und Erdbeben weltweit Kosten von rund 210 Milliarden Dollar, etwa 82 Milliarden davon seien versichert. Swiss Re kommt in seiner Schätzung auf 83 Milliarden Dollar – das wäre das fünftteuerste Jahr für die Branche seit 1970.

Auch inter­essant