Refe­ren­ten­ent­wurf

Geplante Regeln zum Pro­vi­si­ons­de­ckel schie­ßen deut­lich über das Ziel hin­aus

Das Bundesfinanzministerium plant einem Referentenentwurf zufolge, die Provisionen in der Lebens- und Restschuldversicherung zu deckeln. Dazu stellt der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft fest:

Die Versicherungswirtschaft  lehnt Provisionsdeckel weiterhin ab. Die Branche sieht erheblichen Nachbesserungsbedarf in wichtigen Punkten des Entwurfs. Dies gilt insbesondere für die Einbeziehung der Einmalbeiträge. Die Regelungen zur Restschuldversicherung schießen über das Ziel deutlich hinaus. Positiv ist der Ansatz, Rechtssicherheit zu schaffen und alle Anbieter im Markt gleich zu behandeln.

Zur Startseite
Auch inter­essant