Brief aus Brüs­sel

EU schiebt gemein­sa­men Kapi­tal­markt an

Die EU-Kommission geht die Schaffung eines gemeinsamen europäischen Kapitalmarkts an. Dazu hat die von der EU-Kommission eingesetzte Expertengruppe HLF am 10. Juni einen Bericht mit konkreten Empfehlungen vorgelegt. Zu den Vorschlägen gehört unter anderem, das Insolvenzrecht zu harmonisieren, Hürden für Investments in nachhaltige Anlagen zu beseitigen und das Versicherungsaufsichtsregime Solvency II investitionsfreundlich anzupassen. Europas Versicherer sehen darüber hinaus in neuen Regeln für digitale Assets viel Potenzial. Die Vorschläge seien „zweifellos ehrgeizig“, erklärte GDV-Geschäftsführer Jörg Asmussen. Umso wichtiger sei es, den „notwendigen Diskussionsprozess zügig und engagiert“ zu führen. Asmussen: „Wir sind dazu bereit.“

Auch inter­essant