Positionen-Magazin
Nach­rich­ten

Die Asse­ku­ranz ret­tet das Klima

Wer viel CO2 in die Luft bläst, soll dafür bezahlen. Wer das vermeidet, soll belohnt werden.

Nach dieser Methode funktioniert der Emissionshandel; auch Strafsteuern und Regulierungen sollen helfen, den Klimawandel in den Griff zu kriegen. Wie gefährdet einzelne Branchen durch dieses „Carbon Pricing“ sind, interessiert die Vermögensverwalter bei Schroders. Ihr „Carbon Value at Risk“-Modell berechnet die Auswirkungen von höheren Ausgaben für den CO2-Ausstoß auf Gewinn und Wert von Unternehmen. Erstes überraschendes Ergebnis: Die Zulieferer sorgen in fast allen Branchen für das Gros der CO2-Ausstöße. Einzige Ausnahme, und das ist die zweite Überraschung, sind die beiden größten Verschmutzer-Branchen Energie und Stahl. Wer die Assekuranz in der Aufstellung der 20 größten Branchen sucht, muss den Blick ganz nach unten wandern lassen: Niemand sonst arbeitet so klimafreundlich wie Versicherungen.

Auch inter­essant