Zur Suche
Naturgefahren

Statement von Jörg Asmussen zur Naturgefahrenbilanz der Munich Re

Naturkatastrophen verursachten 2022 weltweit hohe Schäden, wie der Rückversicherer Munich Re mitteilte. Jörg Asmussen, Hauptgeschäftsführer des Gesamtverbands der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV), äußert sich zu der Naturgefahrenbilanz des Rückversicherers.

Lesedauer

„Auch wenn im zurückliegenden Jahr in Deutschland extreme Schadenereignisse zum Glück ausgeblieben sind: Prävention und Klimafolgenanpassung sind der Dreh- und Angelpunkt, um Naturkatastrophen wie die Ahrtalflut zu verhindern. Wir Versicherer appellieren an die Politik, dies in der Diskussion um eine Elementarschadenabsicherung in den Mittelpunkt ihrer Überlegungen zu stellen.“

Ansprechpartner