Schadenverhütung
Kon­sul­ta­ti­ons­ver­fah­ren VdS 6023

Pho­to­vol­taik-Anla­gen auf Dächern mit brenn­ba­ren Bau­stof­fen

Diese Publikation beschreibt mögliche Gefahren bei der Installation von PV-Anlagen auf Dachflächen mit brennbaren Baustoffen und wie man die damit verbundenen Risiken mindern kann.

Bei Neuanlagen können Kompensationsmaßnahmen recht einfach umgesetzt werden - bei Anlagen im Bestand kann es aufwändiger sein.

Von daher sprechen diese Richtlinien nicht nur Planer, Errichter und Betreiber an, sondern ebenso Investoren, die in PV-Anlagen investieren wollen. Aber auch der Versicherungswirtschaft soll sie eine Hilfe sein bei der Beurteilung von Risiken und ggf. Möglichkeiten für eine Versicherbarkeit derselben aufzuzeigen.

Weitere Informationen und Einzelheiten zum Konsultationsverfahren finden Sie auf der Internetseite https://vds.de/konsultationsverfahren/vds-6023-entwurf


Zur Startseite
Auch inter­essant