Scha­den­ver­hü­tung

Neue Brand­schutz­hin­weise in ukrai­ni­scher und rus­si­scher Spra­che

Die Versicherungswirtschaft hilft mit aktualisierten Merkblättern den Behörden dabei, ein hohes Sicherheitsniveau in den Unterkünften für Geflüchtete zu gewährleisten.

Der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) hat seine Brandschutzhinweise für Unterkünfte für Geflüchtete aktualisiert. Die Merkblätter sind um Verhaltensregeln in ukrainischer und russischer Sprache ergänzt worden. Hintergrund sind die aktuell hohe Zahl Flüchtender aus der Ukraine. Die Flyer helfen den Behörden dabei, ein hohes Brandschutzniveau sicherzustellen.

Zur Startseite