Hagel­re­gis­ter

Scha­den­ver­hü­tung bei Hage­ler­eig­nis­sen

Hagelereignisse können erhebliche Schäden an baulichen Anlagen verursachen. Die Schäden könnten allerdings durch bauliche Maßnahmen minimiert werden, wie der Leitfaden der Schadenverhütung VdS deutlich macht.

Mit dem Leitfaden werden erstmalig in Deutschland Empfehlungen zum baulichen Hagelschutz ausgesprochen. Diese Empfehlungen basieren auf ausgewerteten Schadenbeispielen und einer vereinfachten Beurteilung der Hagelgefährdungen.

Zur Umsetzung des erforderlichen Hagelschutzes können bewährte Prüfbestimmungen zur Klassifizierung der Hagelwiderstandsfähigkeit von Baustoffen und Bauteilen sowie geprüfte Produkte und Systeme herangezogen werden, die insbesondere in den Hagelregistern in der Schweiz und in Österreich veröffentlicht sind. 

Die Prüfbestimmungen für bauliche Hagelwiderstandsfähigkeit werden in einer länderübergreifenden Fachkommission unter Mitwirkung des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft fortgeschrieben. 


Zur Startseite
Auch inter­essant