916 Millionen Dollar verlangen die Behörden laut „Spiegel“ von der Reederei der „Ever Given“, die im März tagelang den Suezkanal blockierte. Auch die Ladungseigentümer und deren Versicherer sind betroffen: Nach internationalem Seerecht haften sie für die Bergungskosten mit.

Auch inter­essant