Positionen-Magazin
Nach­rich­ten

Preis­wer­ter geschützt gegen Hoch­was­ser

Die Gefahr von Überschwemmungen geht nicht zurück, dafür sorgt Starkregen, der immer häufiger und überall auftreten kann.

Was aber zurückgeht, ist die Zahl der besonders stark von Hochwasser bedrohten Häuser in Deutschland: um sieben Prozent auf 129.700. Weil die Datenlage des Geoinformationssystems für Hochwassergefahren der Versicherungswirtschaft (ZÜRS Geo) immer genauer wird, haben im vergangenen Jahr 9.300 Gebäude die höchste Gefahrenklasse 4 verlassen. Die Hausbesitzer können sich nun leichter gegen Hochwasser versichern, so Bernhard Gause, Mitglied der GDV-Geschäftsführung. Von bundesweit 21,4 Millionen Adressen in ZÜRS Geo liegen nur 0,6 Prozent in der höchsten Gefahrenklasse 4, in der statistisch mindestens ein Hochwasser in zehn Jahren zu erwarten ist.

​​​​​​​

Auch inter­essant