Nach­rich­ten

EU klärt ein­heit­lich auf über betrieb­li­che Alters­vor­sorge

Die Europäische Union hat sich über den Umgang mit der betrieblichen Altersversorgung einigt. Die Richtlinie EbAV II regelt nicht nur Aufsicht und Risikomanagement, sondern auch Informationspflichten. Anbieter müssen Interessenten und Kunden über Güte der Garantien, mögliche Risiken und Leistungskürzungen unterrichten. Die Richtlinie gilt seit November 2016. Nun haben die Mitgliedsstaaten zwei Jahre Zeit, sie in nationales Recht umzusetzen.

Auch inter­essant