Infek­ti­ons­schutz

Ein­mal­hand­schuhe: Keim­schleu­der aus Gummi

Einmalhandschuhe aus Latex oder Kautschuk tragen nicht dazu bei, das Risiko für eine Corona-Infektion zu senken. Im Gegenteil: Mit Handschuhen verbreite man das Virus stärker als ohne, sagt Friederike Kaiser, Beratungsärztin der R+V Krankenversicherung. An der Haut haften Viren besser als an Kunststoffen und lassen sich durch Händewaschen leicht entfernen. Einmalhandschuhe geben sie in viel größerem Umfang wieder ab. Guten  Schutz bieten sie vor Erregern, die durch Blut übertragen werden. Das Coronavirus gelangt jedoch vor allem über die Schleimhäute in den Körper.

Auch inter­essant