Ver­an­stal­tung

Pres­se­ge­spräch zur Pro­gnos-Stu­die „Alters­vor­sor­ge­be­darf im Zeit­ver­lauf"

Spätestens seit der Riester-Reform müssen die Deutschen zusätzlich fürs Alter vorsorgen, um im Ruhestand einen bestimmten Lebensstandard halten zu können. Der Altersvorsorgebedarf verändert sich aber im Zeitverlauf – Folge des rückläufigen Rentenniveaus, der steigenden Lebenserwartung und des schwankenden Kapitalmarktumfelds. Die Prognos AG hat nun für die drei Jahrgänge 1960, 1975 und 1990 den Betrag berechnet, den diese zur Sicherung ihres Lebensstandards im Alter zusätzlich privat sparen müssten.

Veranstaltung Pressegespräch - Prognos-Studie Altersvorsorgebedarf im ZeitverlaufDas Pressegespräch findet am 22. Mai 2019 im dbb-Forum Berlin, Friedrichstraße 169, 10117 Berlin statt. Veranstaltungsbeginn ist 10:00 Uhr.

Die Ergebnisse der Untersuchung werden Ihnen erläutert von:

  • Dr. Oliver Ehrentraut, Direktor und Chefökonom Prognos AG
  • Dr. Wolfgang Weiler, Präsident des GDV

Wir freuen uns über Ihre Teilnahme.


Zur Startseite