Ter­min

Pres­seabend zum Ver­kehrs­ge­richts­tag in Gos­lar

Anlässlich des 56. Verkehrsgerichtstages veranstaltet der GDV einen Presseabend in Goslar. Thematische Schwerpunkte sind in diesem Jahr Zivilrechtliche Fragen des Automatisiertes Fahrens, Ansprüche Schwerstverletzter und Perspektiven der elektronischen Versicherungsbestätigung.

Die folgenden Referenten und Experten der Versicherungswirtschaft werden über den Verlauf der Diskussionen in ihrem jeweiligen Arbeitskreis und aktuelle Kraftfahrt-Themen berichten:

  • Dr. Martin Stadler, Leitender Justiziar der Allianz-Versicherungs-AG, informiert über Zivilrechtliche Fragen des Automatisiertes Fahrens (Arbeitskreis II)
  • Ulrich Werwig, Claims Manager der Swiss Re, referiert über die Ansprüche Schwerstverletzter (Arbeitskreis VII)
  • Michael Bathke, Geschäftsführer der GDV Dienstleistungs-GmbH, spricht über die Perspektiven der elektronischen Versicherungsbestätigung (eVB)


Wir freuen uns auf Ihr Kommen! Bitte melden Sie sich bis zum 19. Januar 2018 zur Teilnahme am Presseabend an.


Zur Startseite