Schadenverhütung
Publi­ka­tion VdS 2005

Leuch­ten

Leuchten begegnen uns überall und tagtäglich. Mit ihnen ist es erst komfortabel möglich geworden, auch des nachts zu arbeiten. So wie sich Arbeitstechniken verändert haben, kann man die frühen Leuchtmittel nicht mehr mit den modernen vergleichen, also Glühbirne einschalten versus Human Centric-Lighting (mit dem Licht den Biorythmus des Menschen steuern).

Die Publikation VdS 2005 Leuchten gibt Hinweise zur Planung, Auswahl, Errichtung sowie zum Betrieb von Leuchten und Beleuchtungsanlagen, inklusive Kleinspannungsbeleuchtungsanlagen und -systemen (umgangssprachlich auch Niedervoltbeleuchtungsanlagen und -systeme genannt).

Sie richtet sich vor allem an Elektrofachkräfte. Aber auch für den Betreiber sind zahlreiche Hinweise zum ordnungsgemäßen Austausch von Leuchtmitteln enthalten sowie zur Wartung von Leuchten und Beleuchtungsanlagen.

Die Beschreibungen spiegeln Erfahrungen aus Schadenfällen und Grundlagen der technischen Normung. Aufgrund der technologischen Entwicklungen kommen bei neuen Beleuchtungsanlagen vor allem LED-Systeme zum Einsatz. Allerdings gibt es in Bestandsanlagen auch noch viele ältere Beleuchtungen. Von daher deckt die Publikation mit ihren Informationen eine große Bandbreite an Lichtsystemen ab.

Die Publikation steht zum kostenfreien Download bereit unter https://shop.vds.de/publikation/vds-2005

Zur Startseite
Auch inter­essant