Inter­net­por­tal

Kom­pass Natur­ge­fah­ren - Risi­ken per Mausklick erken­nen

Mieter, Hausbesitzer und Unternehmer können sich auf der Internetseite www.kompass-naturgefahren.de darüber informieren, wie stark ihr Gebäude durch Hochwasser gefährdet ist. Darüber hinaus erfahren die Nutzer von Kompass Naturgefahren, welches Risiko für weitere Naturgefahren wie Starkregen, Sturm, Blitzschlag und Erdbeben besteht.

Mit dem Onlineportal kompass-naturgefahren.de soll der Kompass Naturgefahren das Bewusstsein der Menschen für die Risiken von Naturereignissen schärfen und zur Eigenvorsorge auffordern. Diesen Service gibt es derzeit für Sachsen, Niedersachsen, Sachsen-Anhalt und Berlin .

Kompass Naturgefahren soll Schule machen

Langfristiges Ziel der Versicherungswirtschaft ist es, bundesweit einheitliche und verständliche Informationen über die örtliche Hochwassergefahr zur Verfügung zu stellen. Genau hier setzt das Internetportal Kompass Naturgefahren an: Der Kompass Naturgefahren ist Teil öffentlichkeitswirksamer Informationskampagnen , die für mehr Naturgefahrenschutz werben.

Was ist ZÜRS Geo?

Das Zonierungssystem für Überschwemmung, Rückstau und Starkregen (ZÜRS Geo ) ist ein geografisches Informationssystem der deutschen Versicherungswirtschaft, um das Naturrisiko Hochwasser risikogerecht kalkulieren zu können. Aufgrund von ZÜRS Geo sind heute nahezu 99 Prozent der Gebäude in Deutschland problemlos gegen Überschwemmung versicherbar.

Seit der ersten ZÜRS-Geo-Version 2001 wurden bis heute mehr als 20 Millionen Hauskoordinaten in das System eingespeist, rund 200.000 Kilometer Fließgewässer in das System integriert und Überschwemmungsdaten bei mehr als 200 Wasserwirtschaftsbehörden in allen Bundesländern gesammelt. 2008 wurde ZÜRS Geo mit dem internationalen Preis für Geoinformationssysteme, dem ESRI-Award, vom Environmental Systems Research Institute ausgezeichnet.

Bundesländer mit Kompass Naturgefahren



Zur Startseite
Auch inter­essant