Poli­ti­sche Posi­tio­nen - Demo­gra­fie und Alters­vor­sorge

Kapi­tal­ge­deckte Zusatz­ver­sor­gung stär­ken

Für die Sicherung des Lebensstandards im Alter braucht es das Zusammenspiel aus gesetzlicher Rente sowie betrieblicher und privater Altersvorsorge. Doch gerade bei der kapitalgedeckten Zusatzversorgung lässt sich noch einiges verbessern.

Deutschland altert – und damit wachsen die Anforderungen an ein dauerhaft tragfähiges Rentensystem. Auch die neue Bundesregierung setzt darauf, die gesetzliche Rente (GRV) weiter auszubauen. Um den Lebensstandard im Alter zu sichern und die finanzielle Nachhaltigkeit in der Alterssicherung insgesamt zu verbessern, muss vor allem die zusätzliche, kapitalgedeckte Altersvorsorge weiter vorangebracht werden – auch in Zeiten niedriger Zinsen. Dass private und betriebliche Altersvorsorge wichtig für ein gutes Leben im Alter sind, hat auch die Ampelkoalition ausdrücklich in ihren rentenpolitischen Eckpunkten festgehalten.

Alle politischen Positionen

Zur Startseite