Schadenverhütung
Publi­ka­tion VdS 3501

Iso­la­ti­ons­feh­ler­schutz in elek­tri­schen Anla­gen mit elek­tro­ni­schen Betriebs­mit­teln

Die in der Publikation beschriebenen Richtlinien wenden sich an die für die Planung, Errichtung und Prüfung verantwortlichen Elektrofachkräfte.

Erläuterungen und Anforderungen dieser Richtlinien verdeutlichen Planern und Errichtern von elektrischen Anlagen, dass Probleme mit elektronisch gesteuerten Antrieben bzw. mit der Anwendung von elektronischen Betriebsmitteln innerhalb der Energietechnik eine fachtechnisch korrekte Planung lange vor der eigentlichen Errichtung der Anlage erforderlich macht und dies nur in Zusammenarbeit mit den Herstellern der genannten Komponenten geleistet werden kann.

Die in der Publikation beschriebenen Richtlinien beschreiben vor allem aus Sicht des Sachschutzes

  • Maßnahmen zum Vermeiden von ungewollten Auslösungen bei Fehlerstrom-Schutzeinrichtungen
  • (RCD) und Differenzstrom-Überwachungsgeräte (RCM)
  • Einsatz von Isolationsüberwachungsgeräten (IMD) und  Einrichtungen zur Isolationsfehlersuche  (IFLS)
  • Anforderungen für Fehlerstrom-Schutzeinrichtungen (RCD) bei Oberschwingungsbelastungen
  • Anforderungen für die Errichtung und den Betrieb elektrischer Anlagen in Stromkreisen mit elektronischen Betriebsmitteln wie z. B. Frequenzumrichtern.

Die Publikation steht zum kostenfreien Download bereit unter https://shop.vds.de/publikation/vds-3501

Zur Startseite
Auch inter­essant