Poli­ti­sche Posi­tio­nen 2022 - Nach­hal­tig­keit

Impuls­ge­ber für die grüne Trans­for­ma­tion

Der grüne Umbau der Wirtschaft ist ein enormer Kraftakt. Die Versicherer unterstützten das Ziel mit eigenen Initiativen. Sie können zudem die Erneuerung in anderen Sektoren vorantreiben: als Investoren, Risikoträger und Präventionsexperten.

Das Ziel einer ökonomisch, ökologisch und sozial tragfähigen Gesellschaft ist zugleich Herausforderung und Verpflichtung gegenüber den gegenwärtigen und zukünftigen Generationen. Es bestimmt deshalb das Handlungsprogramm der Bundesregierung. Politik, Wirtschaft und Zivilgesellschaft müssen den Umbau zu einer klimaneutralen und nachhaltigen Wirtschaft gemeinsam angehen. Dafür will der Versicherungssektor in seiner Doppelfunktion als Risikoträger und Kapitalgeber zentrale Impulse setzen.

Diesen Anspruch hat er in einer ambitionierten Nachhaltigkeitsstrategie verankert: 

  • Bis 2025 werden die Versicherer in Deutschland ihre Geschäftsprozesse klimaneutral gestalten; 

  • bis 2025 werden sie im Einklang mit den Pariser Klimaschutzzielen messbare CO2-Reduktionen in den Portfolios realisieren und die Kapitalanlagen des Sektors bis 2050 treibhausneutral gestalten; 

  • schließlich werden sie langfristig keine gewerblichen oder industriellen Risiken mehr ins Portfolio nehmen, wenn ihre Geschäftspartner*innen kein eigenes Nachhaltigkeits-Engagement entfalten. 

Alle politischen Positionen

Zur Startseite