Schadenverhütung
Kon­sul­ta­ti­ons­ver­fah­ren VdS 2025

Elek­tri­sche Lei­tungs­an­la­gen (Aktua­li­sie­rung)

Die Bedeutung elektrischer Leitungsanlagen wird häufig zu Unrecht unterschätzt. Sie müssen funktionieren mit den verschiedensten Anforderungen, die ihnen auf dem Weg durch Betriebe, im Erdreich oder anderem Umfeld begegnen. Hohe Temperaturen, chemische Atmosphäre, Vibrationen sind nur einige Einflüsse, die auftreten können.

Besondere Anforderungen sind auch gestellt, wenn z.B. Brandwände durchdrungen werden. Es gilt viele Dinge bei der Installation und dem Betrieb von Leitungsanlagen zu beachten. Diese finden sich in den Regelwerken wieder, die auch auf technische Neuerungen eingehen und regulatorische Maßnahmen berücksichtigen.

Die überarbeitete Publikation hat neben redaktionellen Änderungen die aktuelle Normenlage berücksichtigt. Grundlage für die Inhalte von VdS 2025 sind Empfehlungen aus den Erfahrungen von Schadenversicherern und Bestimmungen aus anerkannten Technischen Regeln. Somit weisen die Inhalte auch nur auf einige aus dem Sachschutz bedeutende Punkte hin. Sie sind keine abschließende Planungs- und Errichtungsgrundlage.

Weitere Informationen und Einzelheiten zum Konsultationsverfahren finden Sie auf der Internetseite https://vds.de/vds-verlag/konsultationsverfahren/entwuerfe-gdv.


Zur Startseite
Auch inter­essant