Repu­ta­tion in der Ver­si­che­rungs­wirt­schaft

Ein­fach bes­ser kom­mu­ni­zie­ren

Die Reputation der Versicherungswirtschaft, eine never ending story – wie zuletzt eine Umfrage des Beamtenbundes zeigte: Der Versicherungsvertreter hat seit Jahren das schlechteste Image aller Berufe. Sind daran die Medien schuld – oder vielleicht doch die Branche selbst?

Unter dem Motte „Image und Reputation: Strategische Potenziale der Assekuranz“ diskutierten am 12. September in Düsseldorf Marketing- und Kommunikationsfachleute über Möglichkeiten, das Image der Branche zu bessern. Angeregt hatte das Treffen Fred Wagner, Professor für Versicherungslehre an der Universität Leipzig. Einhelliges Fazit: Mehr Mut für aktuelle Themen, mehr Aufmerksamkeit für Erfahrungen in anderen Wirtschaftszweigen. Im Video geben drei Teilnehmer aus unterschiedlichen Blickwinkeln Antworten auf drängende Fragen: Versicherungsprofessor Wagner, Torsten Rössing, Fachmann für Krisen-PR, sowie Andreas Freiling, Wirtschaftsprüfer und Versicherungsexperte bei EY.

 

 


Zur Startseite
Auch inter­essant