Ein­bruch-Atlas

Bay­ern, Saar­land und Baden-Würt­tem­berg mit alar­mie­ren­dem Anstieg

Wer Haus und Heim besser gegen Einbrüche schützen will, kann dafür demnächst Zuschüsse bei der Staatsbank KfW beantragen. Der Haushaltsausschuss des Bundestags hat dafür 30 Millionen Euro für das laufende und die beiden nächsten Jahre freigegeben. Das dürfte besonders Mieter und Eigentümer in Großstädten interessieren. In den Stadtstaaten Berlin, Hamburg und Bremen wird immer noch am häufigsten eingebrochen. Das zeigt unsere Infografik.

Zur Startseite
Auch inter­essant