Medieninformationen
Ver­trieb

Nach­wuch­si­ni­tia­tive „Werde #Ins­uran­cer“ star­tet

42 Prozent der Versicherungsvermittler in Deutschland sind 55 Jahre oder älter. Spätestens in zehn Jahren werden sie Nachfolger brauchen. Der GDV und seine Mitgliedsunternehmen starten jetzt eine gemeinsame Initiative, um mehr junge Menschen für den Versicherungsvertrieb zu gewinnen.

Die Initiative „Werde #Insurancer“ richtet sich an 16- bis 30-Jährige und zeigt ein neues, modernes Bild des Versicherungsvermittlers. Denn entgegen dem verstaubten Klischee bietet der Beruf des Versicherungsvermittlers viel von dem, was sich die Altersgruppe explizit wünscht: Schnell Verantwortung zu übernehmen, auch in der Heimatregion Karriere machen zu können, Work-Life-Balance und die Möglichkeit, den eigenen Terminkalender selbst zu bestimmen. Der Beruf bietet eine große Themenbandbreite mit Kunden vor Ort und in der digitalen Beratung.

Authentisches Bild von der Tätigkeit als Vermittler

Auf  www.werde-insurancer.de beantworten junge Vermittler in vier Videos Fragen zu ihrer Motivation und ihrem Beruf. Die Antworten sind mit dem eigenen Smartphone aufgenommen und geben potentiellen Bewerbern ein authentisches Bild von der Tätigkeit.

Daneben bietet die Seite einen Selbsttest, Informationen zum Beruf sowie die Möglichkeit, sich zu bewerben: Entweder klassisch auf die Stellenanzeigen der Mitgliedsunternehmen, die als Feed auf die Seite laufen, oder via eigener Videobewerbung, die auf eine Plattform hochgeladen wird. Mitgliedsunternehmen können sich die Videos der Bewerber dort ansehen und direkt mit ihnen Kontakt aufnehmen. Die Kampagne ist komplett auf die mobile Nutzung am Smartphone und damit auf die Kommunikationsgewohnheiten der Zielgruppe ausgerichtet.

Spiel mit dem Bild vermeintlicher Traumberufe

Um die Zielgruppe zu erreichen, werden auf Youtube, Instagram und Snapchat weitere Videos gezeigt. Die Filme spielen mit dem Bild der vermeintlichen Traumberufe der Generation Z wie Video-Blogger, Gamer, Rapper – woraus sich der Claim der Initiative ableitet: „Get real. Werde #Insurancer!“ Die Initiative ist zunächst bis Ende 2020 geplant.

Zum Beruf des Versicherungsvermittlers:

  • Aktuell gibt es laut DIHK rund 197.000 registrierte Vermittler und Berater in Deutschland. Ihre Zahl ist seit 2010 um 66.000 zurückgegangen.
  • Nach Berechnungen des GDV sind  21 Prozent der gebundenen Vermittler jünger als 35 Jahre, bei den Maklern sind es sogar nur 8 %.
  • Das Berufsbild des Versicherungsvermittlers hat sich in den letzten zwei Jahrzehnten von Grund auf professionalisiert. Regulatorischen Vorgaben wie die Registrierungspflicht und Bemühungen der Branche wie der Verhaltenskodex für den Vertrieb und die Weiterbildungsinitiative „gut beraten“ sorgen für eine hochwertige Beratung für die Kunden. ​​​​​​​
Zur Startseite
Auch inter­essant