Box icon Schwerpunkt

Schaden- und Unfallversicherung: Überblick

Überblick

Mit über 22 Millionen Versicherungsfällen bearbeiten die Schaden-Unfall-Versicherer jedes Jahr rund 62.000 Schadensfälle pro Tag – vom Autounfall, über den Einbruch bis hin zum Streit vor Gericht.

Beiträge1 (inkl. Kraftfahrt)

Inländisches Direktgeschäft der GDV-Mitgliedsunternehmen

Versicherungssparten 2015 2016
in Mio. EUR in Mio. EUR Veränderung ggü. Vorjahr
Kraftfahrtversicherung insgesamt 25.227 25.906 2,7%
Sachversicherung insgesamt 18.006 18.741 4,1%
Private Sachversicherung, davon 9.762 10.278 5,3%
Verbundene Wohngebäudeversicherung 6.342 6.791 7,1%
Verbundene Hausratversicherung 2.919 2.990 2,4%
Nicht-Private Sachversicherung 8.244 8.463 2,7%
Allgemeine Haftpflichtversicherung 7.523 7.667 1,9%
Private Unfallversicherung 6.365 6.450 1,3%
Rechtsschutzversicherung 3.621 3.828 5,7%
Transport- und Luftfahrtversicherung2 1.849 1.847 1,2%
Kredit-, Kautions-, Vertrauensschadenversicherung 1.646 1.660 0,8%
Schutzbriefversicherung 185 196 6,3%
Schaden-/Unfallversicherung insgesamt3 64.422 66.296 2,9%
Fußnoten und Quelle
1 gebuchte Bruttobeiträge; ohne Versicherungsteuer; Feuersparten einschl. Feuerschutzsteuer
2 Bereinigte Veränderungsrate aufgrund der Änderung der Grundgesamtheit, keine Auswirkung auf Schaden-/Unfallversicherung insgesamt
3 ohne Nuklear- und Vermögensschadenhaftpflichtversicherung
Quelle: GDV

▲ nach oben

Leistungen1 (inkl. Kraftfahrt)

Inländisches Direktgeschäft der GDV-Mitgliedsunternehmen

Versicherungssparten 2015 2016
in  Mio. EUR in  Mio. EUR Veränderung ggü. Vorjahr
Kraftfahrtversicherung insgesamt 21.885 22.762 4,0%
Sachversicherung insgesamt 12.996 13.140 1,1%
Private Sachversicherung, davon 6.322 6.271 -0,8%
Verbundene Wohngebäudeversicherung 4.742 4.725 -0,4%
Verbundene Hausratversicherung 1.394 1.373 -1,5%
Nicht-Private Sachversicherung 6.674 6.869 2,9%
Allgemeine Haftpflichtversicherung 4.905 5.046 2,9%
Private Unfallversicherung 3.236 3.238 0,0%
Rechtsschutzversicherung 2.652 2.792 5,2%
Transport- und Luftfahrtversicherung2 1.583 1.281 -18,0%
Kredit-, Kautions-, Vertrauensschadenversicherung 679 768 13,1%
Schutzbriefversicherung 210 226 7,7%
Fußnoten und Quelle
1 Bruttoaufwendungen für Versicherungsfälle des Geschäftsjahres
2 Bereinigte Veränderungsrate aufgrund der Änderung der Grundgesamtheit, keine Auswirkung auf Schaden-/Unfallversicherung insgesamt
3 ohne Nuklear- und Vermögensschadenhaftpflichtversicherung
Quelle: GDV, BaFin

▲ nach oben

Anzahl der Schäden (inkl. Kraftfahrt)

Inländisches Direktgeschäft der GDV-Mitgliedsunternehmen

Versicherungssparten 2015 2016
Anzahl  in Tsd. Anzahl  in Tsd. Veränderung ggü. Vorjahr
Kraftfahrtversicherung insgesamt 9.251 9.271 0,2%
Sachversicherung insgesamt 5.829 4.881 -16,3%
Private Sachversicherung, davon: 4.082 3.203 -21,5%
Verbundene Wohngebäudeversicherung 2.626 1.887 -28,2%
Verbundene Hausratversicherung 1.100 989 -10,0%
Nicht-Private Sachversicherung 1.747 1.678 -3,9%
Allgemeine Haftpflichtversicherung 2.615 2.505 -4,2%
Private Unfallversicherung 794 810 2,0%
Rechtsschutzversicherung 4.047 4.194 3,6%
Schutzbriefversicherung 955 1.008 5,5%
Schaden-/Unfallversicherung insgesamt1 23.492 22.669 -3,5%
Fußnoten und Quelle
1 ohne Nuklear-, Vermögensschaden-, Luft- und Raumfahrzeughaftpflicht-, Transport-, Luftfahrt-, Kredit-, Kautions- und Vertrauensschadenversicherung
Quelle: GDV

▲ nach oben

Anzahl der Verträge (inkl. Kraftfahrt)

Inländisches Direktgeschäft der GDV-Mitgliedsunternehmen

Versicherungssparten 2015 2016
Anzahl in Mio. Anzahl in Mio. Veränderung ggü. Vorjahr
Kraftfahrtversicherung insgesamt1 112,0 114,1 1,9%
Sachversicherung insgesamt 72,2 73,0 1,1%
Private Sachversicherung, davon: 54,8 55,2 0,7%
Verbundene Wohngebäudeversicherung 19,4 19,5 0,7%
Verbundene Hausratversicherung 25,8 26,0 0,9%
Nicht-Private Sachversicherung 17,4 17,8 2,5%
Allgemeine Haftpflichtversicherung 45,5 45,9 0,9%
Private Unfallversicherung 25,7 25,6 -0,7%
Rechtsschutzversicherung 21,8 21,9 0,4%
Transport- und Luftfahrtversicherung2 0,3 0,3
Kredit-, Kautions-, Vertrauensschadenversicherung 0,4 0,5 6,2%
Schutzbriefversicherung 26,4 26,7 1,2%
Schaden-/Unfallversicherung insgesamt3 304,3 307,9 1,2%
Fußnoten und Quelle
1 Anzahl der Risiken
2 Einschl. Luftfahrt-, Luft- und Raumfahrzeughaftpflichtversicherung
3 ohne Nuklear- und Vermögensschadenhaftpflichtversicherung
Quelle: GDV, BaFin

▲ nach oben

Zeitreihe: Beiträge, Leistungen,Schaden-Kosten-Quoten (inkl. Kraftfahrt)1

Inländisches Direktgeschäft der GDV-Mitgliedsunternehmen

Jahr Beiträge2 Leistungen3 Schaden-Kosten-Quote4
in Mio. EUR Veränderung ggü. Vorjahr in Mio. EUR Veränderung ggü. Vorjahr
2010 55.219 0,9% 43.281 3,3% 98,2%
2011 56.615 2,5% 43.774 1,1% 98,1%
2012 58.619 3,5% 44.249 1,1% 97,2%
20135 60.556 3,3% 49.653 12,2% 103,5%
2014 62.581 3,3% 45.385 -8,6% 94,6%
20156 64.422 2,7% 48.146 5,9% 96,1%
2016 66.296 2,9% 49.253 2,3% 94,7%
Fußnoten und Quelle
1 ohne Nuklear- und Vermögensschadenhaftpflichtversicherung; bis 2009 ohne Luftfahrt-, Luft- und Raumfahrzeughaftpflichtversicherung
2 gebuchte Bruttobeiträge; ohne Versicherungsteuer; Feuersparten einschl. Feuerschutzsteuer
3 Bruttoaufwendungen für Versicherungsfälle des Geschäftsjahres
4 Combined Ratio: Schaden-Kosten-Quote nach Abwicklung; in Relation zu den verdienten Bruttobeiträgen
5 statistischer Sondereffekt; bereinigte Veränderungsrate der Beitragseinnahmen: 3,5 Prozent
6 bereinigte Veränderungsraten aufgrund der Änderung der Grundgesamtheit
Quelle: GDV, BaFin

▲ nach oben

Zeitreihe: Anzahl Verträge und Schäden (inkl. Kraftfahrt)1

Inländisches Direktgeschäft der GDV-Mitgliedsunternehmen

Jahr Anzahl Verträge2 Anzahl Schäden3
in Tsd. Veränderung ggü. Vorjahr in Tsd. Veränderung ggü. Vorjahr
2010 293.160 1,3% 23.747 3,7%
2011 295.966 1,0% 23.330 -1,8%
2012 298.284 0,8% 22.720 -2,6%
2013 299.686 0,5% 23.665 4,2%
20144 301.186 0,7% 22.485 -5,0%
2015 304.328 1,0% 23.492 4,5%
2016 307.891 1,2% 22.669 -3,5%
Fußnoten und Quelle
1 ohne Nuklear- und Vermögensschadenhaftpflichtversicherung
2 bis 2009 ohne Luftfahrt-, Luft- und Raumfahrzeughaftpflichtversicherung
3 ohne Transport-, Luftfahrt-, Luft- und Raumfahrzeughaftpflicht-, Kredit-, Kautions- und Vertrauensschadenversicherung
4 Anzahl der Verträge: bereinigte Veränderungsrate aufgrund der Änderung der Grundgesamtheit
Quelle: GDV, BaFin

▲ nach oben