Box icon Schwerpunkt

Schaden- und Unfallversicherung: Transport- und Luftfahrtversicherung

Transport und Luftfahrt

Ob auf der Straße, auf Schienen, hoher See oder in der Luft: Unternehmen schützen sich überall vor Sach- und Haftpflichtschäden. Die wichtigsten Kennziffern sind hier als Transport und Luftfahrt zusammengefasst, die auch Sonderzweige wie die Reiseversicherung enthalten.

Beiträge, Leistungen und Schaden-Kosten-Quoten in der Transport- und Luftfahrtversicherung1

Inländisches Direktgeschäft der GDV-Mitgliedsunternehmen

Jahr Anzahl Versicherungs-unternehmen Beiträge2 Leistungen3 Schaden-Kosten-Quote4
in Mio. EUR Veränderung ggü. Vorjahr in Mio. EUR Veränderung ggü. Vorjahr
2010 77 1.775 1.136 95,8%
2011 77 1.818 2,4% 1.227 8,0% 98,6%
2012 76 1.909 5,0% 1.252 2,0% 97,2%
2013 74 1.764 -7,6%5 1.333 6,5% 105,1%
2014 72 1.765 0,1% 1.110 -16,7% 91,4%
20156 89 1.849 1,6% 1.583 38,3% 120,2%
20166 89 1.847 1,2% 1.281 -18,0% 106,0%
Fußnoten und Quelle
1 Waren-, Verkehrshaftungs-, Seekasko-, Flusskaskoversicherung und Sonderzweige (Reisegepäck-, Valoren-, Ausstellungsversicherung u.a.); ab 2010 einschl. Luftfahrt-, Luft- und Raumfahrzeughaftpflichtversicherung, aufgrund dieser Umstellung werden keine Veränderungsraten für 2010 ausgewiesen.
2 gebuchte Bruttobeiträge; ohne Versicherungsteuer
3 Bruttoaufwendungen für Versicherungsfälle des Geschäftsjahres
4 Combined Ratio: Schaden-Kosten-Quote nach Abwicklung; in Relation zu den verdienten Bruttobeiträgen
5 statistischer Sondereffekt; bereinigte Veränderungsrate 1,4 Prozent
6 bereinigte Veränderungsraten aufgrund der Änderung der Grundgesamtheit
Quelle: GDV

▲ nach oben