Box icon Schwerpunkt

Lebensversicherung: Renten- und Kapitalversicherung

Renten- und Kapitalversicherungen

Zu den kapitalbildenden Lebensversicherungen zählen klassische wie fondsgebundene Produkte, die entweder bei Fälligkeit das aufgebaute Kapital einmalig (Kapital-Lebensversicherung) oder in Form einer lebenslangen Rente (Rentenversicherung) auszahlen.

Beiträge eingelöster Neuzugang 2016

Lebensversicherung i.e.S.* – Renten- und Kapitalversicherungen

Lfd. Beitrag für ein Jahr Einmalbeitrag
in Mio. EUR Veränderung ggü. Vorjahr in Mio. EUR Veränderung ggü. Vorjahr
Einzelversicherungen
Kapitalversicherungen 493 -1,2% 1.289 -16,6%
Fondsgebundene Kapitalversicherungen 196 -3,7% 187 26,2%
Fondsgebundene Rentenversicherungen 1.224 11,7% 3.338 3,0%
Renten- und Pensionsversicherungen 1.360 -1,1% 11.336 -4,8%
Sonstige Einzelversicherungen1 146 11,0% 3.569 -4,8%
Kollektivversicherungen
Kapitalversicherungen 81 -5,6% 340 -8,7%
Renten- und Pensionsversicherungen 900 2,8% 3.322 -7,2%
Fußnoten und Quelle
* Zahlen zur „Lebensversicherung i.e.S.“ umfassen reine Lebensversicherungen „im engeren Sinne“. Der Zusatz „i.w.S.“ steht für „im weiteren Sinne“ und bezieht zusätzlich Verträge aus dem Bereich von Pensionskassen und Pensionsfonds mit ein.
1 Kapitalisierungsgeschäfte u. a.
2 Teilsumme des gesamten Neugeschäfts an Lebensversicherungen
Quelle: GDV

▲ nach oben

Beiträge Bestand an Hauptversicherungen 2016

Lebensversicherung i.e.S.* – Renten- und Kapitalversicherungen

Lfd. Beitrag für ein Jahr
in Mio. EUR Anteil Veränderung ggü. Vorjahr
Einzelversicherungen
Kapitalversicherungen 14.348 27,2% -6,8%
Fondsgebundene Kapitalversicherungen 3.827 7,3% -3,6%
Fondsgebundene Rentenversicherungen 9.831 18,6% 5,4%
Renten- und Pensionsversicherungen 16.341 31,0% -0,3%
Sonstige Einzelversicherungen1 175 0,3% 9,8%
Kollektivversicherungen
Kapitalversicherungen 2.200 4,2% -5,1%
Renten- und Pensionsversicherungen 6.032 11,4% 3,2%
Fußnoten und Quelle
* Zahlen zur „Lebensversicherung i.e.S.“ umfassen reine Lebensversicherungen „im engeren Sinne“. Der Zusatz „i.w.S.“ steht für „im weiteren Sinne“ und bezieht zusätzlich Verträge aus dem Bereich von Pensionskassen und Pensionsfonds mit ein.
1 Kapitalisierungsgeschäfte u. a.
2 Teilsumme des gesamten Bestandes an Lebensversicherungen
Quelle: GDV

▲ nach oben

Verträge Neuzugang 2016

Lebensversicherung i.e.S.* – Renten- und Kapitalversicherungen

Anzahl der Versicherungen Veränderung ggü. Vorjahr
Einzelversicherungen
Kapitalversicherungen 428.438 2,7%
Fondsgebundene Kapitalversicherungen 76.557 -3,5%
Fondsgebundene Rentenversicherungen 805.639 7,7%
Renten- und Pensionsversicherungen 783.306 -10,9%
Sonstige Einzelversicherungen1 46.947 6,6%
Kollektivversicherungen
Kapitalversicherungen 103.775 -5,7%
Renten- und Pensionsversicherungen 455.262 -4,3%
Fußnoten und Quelle
* Zahlen zur „Lebensversicherung i.e.S.“ umfassen reine Lebensversicherungen „im engeren Sinne“. Der Zusatz „i.w.S.“ steht für „im weiteren Sinne“ und bezieht zusätzlich Verträge aus dem Bereich von Pensionskassen und Pensionsfonds mit ein.
1 Kapitalisierungsgeschäfte u. a.
2 Teilsumme des gesamten Neugeschäfts an Lebensversicherungen
Quelle: GDV

▲ nach oben

Verträge Bestand an Hauptversicherungen 2016

Lebensversicherung i.e.S.* – Renten- und Kapitalversicherungen

Anzahl der Versicherungen in Tsd. Veränderung ggü. Vorjahr
Einzelversicherungen
Kapitalversicherungen 20.770 -6,3%
Fondsgebundene Kapitalversicherungen 3.742 -3,8%
Fondsgebundene Rentenversicherungen 10.696 2,8%
Renten- und Pensionsversicherungen 19.986 -0,8%
Sonstige Einzelversicherungen1 228 4,0%
Kollektivversicherungen
Kapitalversicherungen 5.398 -4,1%
Renten- und Pensionsversicherungen 5.942 4,4%
Fußnoten und Quelle
* Zahlen zur „Lebensversicherung i.e.S.“ umfassen reine Lebensversicherungen „im engeren Sinne“. Der Zusatz „i.w.S.“ steht für „im weiteren Sinne“ und bezieht zusätzlich Verträge aus dem Bereich von Pensionskassen und Pensionsfonds mit ein.
1 Kapitalisierungsgeschäfte u. a.
2 Teilsumme des gesamten Bestandes an Lebensversicherungen
Quelle: GDV

▲ nach oben