Regionalklassen-Abfrage

Die Regionalklasse spiegelt die Schaden- und Unfallbilanz einer Region wider. Sie ist eines von zahlreichen Tarifmerkmalen, das die Versicherer zur Berechnung des Versicherungsbeitrages berücksichtigen. Die Regionalklasse wird in der Kfz-Haftpflichtversicherung vom Fahrverhalten der Autofahrer in einem Zulassungsbezirk beeinflusst. In der Kaskoversicherung fließen örtliche Besonderheiten wie Diebstahlhäufigkeit, Sturm- und Hagelschäden und die Anzahl der Wildunfälle mit ein.

i

Nutzen Sie das Suchfeld oder klicken Sie auf der Karte den gewünschten Landkreis an, um zur jeweiligen Regionalklasse zu gelangen.

Vorladebild Die Regionalklassenabfrage wird geladen...

Wie funktioniert die Regionalklasse

Regionalklassen FAQ

Was ist die Regionalklasse?

Die Regionalklasse spiegelt die Schaden- und Unfallbilanz einer Region wider. Sie ist eines von zahlreichen Tarifmerkmalen, das die Versicherer zur Berechnung des Versicherungsbeitrages berücksichtigen. 

Was kann ich aus der Regionalklasse ablesen?

Je niedriger die Regionalklasse, desto günstiger wirkt sich das auf den Versicherungsbeitrag aus. Für die Kfz-Haftpflichtversicherung gibt es 12, für die Teilkaskoversicherung 16 und die Vollkaskoversicherung 9 Klassen.

Was sagt mir der Index?

Der Index zeigt die Schadenbilanz der Kfz-Zulassungsbezirke im Vergleich zum Bundesdurchschnitt, der mit dem Wert 100 festgelegt ist. Liegt der Wert über 100, ist die Schadenbilanz schlechter als der Schnitt. Anhand der Indexwerte erfolgt die Einteilung in Regionalklassen.

Das könnte Sie auch interessieren