Grob verladen – Schlecht gesicherte Lkw-Ladung erhöht Unfallrisiko

13.07.2016

Es vergeht kein Tag auf Deutschlands Straßen, an dem Autofahrer nicht vor herumliegenden Gegenständen auf der Fahrbahn gewarnt würden. Stichproben der Polizei und der Transportversicherer haben ergeben, dass 70 Prozent der kontrollierten Lkw ihre Ladung nicht richtig oder schlecht gesichert haben. Die Folge: Ein höheres Unfallrisiko für alle Verkehrsteilnehmer, das vermeidbar wäre. Wir zeigen in unserer Fotostrecke kuriose und bedenkliche Unfälle mit schlecht gesicherter Ladung – von durchstoßenden Stahlkolossen bis zum Bierflaschenteppich auf der Autobahn.

Abstürzende Neuwagen: Offenbar wurden auf diesem Autotransporter die Sicherungen falsch oder gar nicht angebracht.