31.07.2017
Stellungnahme

Meldevorgaben bei Groß- und Millionenkreditverordnung präziser fassen

Die BaFin hat am 13. Juni 2017 einen Verordnungsentwurf zur Änderung der Groß- und Millionenkreditverordnung vorgelegt, welcher auch Anpassungen der Meldevorgaben vorsieht. Bei einigen neuen Prüfkennziffern fehlt die Information, ob es sich bei diesen Positionen für Versicherer um Pflichtangaben handelt oder ob diese freiwillig sind.

Um den mit den Meldeanforderungen verbundenen Bearbeitungsaufwand möglichst gering zu halten, ist eine Aufnahme dieser Informationen in die Verordnung sinnvoll.

Downloads

pdf bild
Stellungnahme

Entwurf einer Verordnung zur Änderung der Groß- und Millionenkreditverordnung

Schlagworte