11.05.2017
Kolumne „Die Versicherer“

Versicherungen auf den Punkt gebracht

Einfache Sprache, aktuelle Themen, übersichtlich und prägnant aufbereitet – auf der neuen Website „Die Versicherer“ stehen Verbraucher voll und ganz im Mittelpunkt. Das Thema Versicherung kann komplex sein – und ist nicht immer einfach zu vermitteln. Deshalb wollen wir es einmal anders versuchen. Die Kolumne des Vorsitzenden der GDV-Geschäftsführung, Jörg von Fürstenwerth.

Kaum ein Lebensbereich, der nicht zu versichern wäre. Letztlich kann eine Police in wohl jeden Lebensbereich wirken. Schon deshalb müssen wir uns jeden Tag neu bemühen, die Dinge so einfach und klar wie möglich darzustellen. Das war der Ansporn für unseren Verband die Website Die Versicherer zu starten. Hier stehen die Verbraucherinnen und Verbraucher voll und ganz im Mittelpunkt: mit aktuellen Themen rund um unsere Produkte. Ein Verband sollte transparent informieren – und Fragen, die eine Branche aufwirft, klar beantworten: gegenüber der Politik, Multiplikatoren, der Branche selber – und ja – auch gegenüber den Menschen, die das Produkt Versicherung nutzen.

Wir wissen, dass Versicherungen Fragen aufwerfen

Bereits Ende des vergangenen Jahres haben wir einen Facebook-Kanal gestartet, der vor allem Verbraucher anspricht. Mit Erfolg: Nach 5 Monaten haben wir hier bis heute rund 6000 Fans, Tendenz steigend. Unser Ziel dabei: Eine Verbands- und Gremienarbeit, in die direktes Verbraucher-Feedback einfließt. Das Portal Die Versicherer soll dieses Angebot nun abrunden und spiegeln.

Unsere Ratgeber- und Servicethemen kommen gut an: Weil sie, wie wir hoffen, prägnant aufbereitet sind – und weil wir wissen, dass Versicherungen Fragen aufwerfen. Ob es um gestohlene Fahrräder geht, die plötzlich wieder auftauchen, oder um die 7 häufigsten Irrtümer in der Kfz-Versicherung oder schlicht um ein Glossar der wichtigsten Versicherungsbegriffe: Auf Die Versicherer finden sie darauf aktuelle Antworten. Doch noch Fragen offen? Hier können Sie sie stellen.

GDV-NEWSLETTER

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Der GDV-Newsletter bietet einen aktuellen Überblick über die wichtigsten Themen der Versicherungswirtschaft – immer donnerstags in Ihrem E-Mail-Postfach.
Hier abonnieren

Den Standardverbraucher gibt es nicht

Verbraucherbildung und -aufklärung rangiert zu recht weit oben auf der politischen Agenda. Gerade im Wahljahr 2017 gibt es bei diesem Thema viel Diskussionsbedarf. Wir Versicherer unterstützen diese Bemühungen mit vielfältigen Initiativen, Selbstverpflichtungen und Empfehlungen. Wir hoffen auch mit unserer neuen Verbraucherkommunikation einen Teil dazu beitragen zu können.

Im Zentrum steht dabei unser differenziertes Verbraucherleitbild, denn den Standardverbraucher gibt es nicht – schon gar nicht in der Versicherungsbranche. Nicht jeder Verbraucher handelt aus seiner Warte optimal und mit vollem Marktüberblick. Der viel beschriebene Homo oeconomicus kann deshalb nicht der einzige Maßstab sein. Was wir unter einem differenzierten Verbraucherleitbild verstehen, können Sie hier nachlesen.

Schauen Sie doch einfach mal rein in unsere neues Angebot: Wir würden uns sehr darüber freuen, wenn Sie unsere Inhalte teilen und uns „liken“ würden.

Ihr
Jörg von Fürstenwerth

 
Jörg von Fürstenwerth