05.04.2017
Naturgefahrenschutz

Verbreitung der Elementarschadenversicherung in Deutschland

In Deutschland sind 40 Prozent der Gebäude gegen Elementarschäden wie etwa Hochwasser oder Überschwemmung versichert. In Baden-Württemberg ist die Versicherungsdichte besonders hoch, da es hier früher Pflicht war, sich gegen Elementarschäden zu versichern. Auch in den neuen Bundesländer ist die Versicherungsdichte im Schnitt etwas höher, da in der Wohngebäudeversicherung in der DDR auch Elementarschäden versichert waren. Die GDV-Deutschlandkarte zeigt den Anteil der versicherten Gebäude in den Bundesländern.