06.02.2017
Stellungnahme

Steuerpolitik: 45-Tage-Regel soll praktikabler werden

Der Verband hat zusammen mit den anderen Spitzenverbänden der deutschen Wirtschaft zum dritten (überarbeiteten) Entwurf des geplanten Verwaltungserlasses (BMF-Schreibens) zur sog. 45-Tage-Regelung des § 36a EStG Stellung genommen.

ie Regelung war im Sommer 2016 eingeführt worden, um sog. Cum/Cum-Geschäfte zu verhindern. Kapitalertragsteuer kann seitdem in bestimmten Fällen nicht mehr vollumfänglich angerechnet werden. Die Stellungnahme setzt sich mit Einzelheiten des BMF-Schreibens auseinander.

Die vollständige Stellungnahme finden Sie im Download-Bereich.

Downloads

pdf bild
Stellungnahme Steuerpolitik

45-Tage-Regelung soll praktikabler werden

Schlagworte