20.04.2016
Schwerpunkt

Rentendebatte – Die Standpunkte der Versicherer

Eine leistungsfähige Altersversorgung braucht Verlässlichkeit. Deshalb sollte aus Sicht der Versicherungswirtschaft das deutsche Drei-Säulen-Modell nicht zur Disposition gestellt, sondern zukunftsfähig gemacht werden. Argumente und Reformvorschläge der Versicherungswirtschaft finden Sie in diesem Schwerpunkt.
 

GDV

GDV-Standpunkte zur Altersvorsorge

Aus Sicht des GDV ist klar: Ein Zurückfallen hinter die Rentenreformen von 2001 würde künftige Generationen übermäßig stark belasten und keine nachhaltige Finanzierung der Alterssicherung gewährleisten. Bestehende Vorsorgeformen, die sich bewährt haben, sollten vielmehr ausgebaut werden. Die Standpunkte der Versicherungswirtschaft im Einzelnen. >> mehr…

 
GDV

Die Altersvorsorge der Deutschen in Zahlen

Gesetzliche Rente, Betriebsrenten und private Vorsorge ergeben im Zusammenspiel ein tragfähiges Modell für die Altersvorsorge, das sich für die Bürger langfristig auszahlt. Ein Blick auf die Zahlen verdeutlicht, dass dieses Modell auch künftig funktioniert. >> mehr…

 
GDV

Darum ist Riester gerade für Frauen so attraktiv

Die staatlich geförderte Altersvorsorge richtet sich an Männer und Frauen. Letztere sind jedoch die größten Nutznießer. Vier Gründe, warum insbesondere Sparerinnen von der Riester-Rente profitieren. >> mehr…

 
GDV

Prognos-Studie: Längeres Arbeiten stabilisiert die gesetzliche Altersvorsorge

Eine effektive Verlängerung der Lebensarbeitszeit kann einen deutlichen Beitrag leisten, um die gesetzliche Rente zu stabilisieren. Das ist das zentrale Ergebnis einer Studie, die das Analysehaus Prognos im Auftrag des GDV erstellt hat. >> mehr…

 
GDV

Pro & Contra: Ist ein höheres Renteneintrittsalter gerechtfertigt?

Muss die Altersgrenze von künftig 67 Jahren noch weiter angehoben werden? Ja, sagt Eckard Bomsdorf, Professor an der Universität Köln, schließlich lebten die Deutschen immer länger. Markus Hofmann vom Deutschen Gewerkschaftsbund warnt hingegen davor, die Latte noch höher zu hängen. >> mehr…