02.09.2015
Video

Was die „Generation Mitte“ an Deutschland schätzt

Die „Generation Mitte“ fühlt sich wohl in Deutschland. Politische Stabilität, hohe technische Standards oder die wirtschaftliche Lage schätzen die 30- bis 59-Jährigen besonders. Doch es gibt auch Verbesserungspotenzial. Und hier ist vor allem die Politik gefordert. Welche Wünsche die mittlere Generation hat und warum sie etwas tun muss, um den hohen Lebensstandard auch im Alter zu sichern, erläutern Prof. Dr. Renate Köcher, Geschäftsführerin des Instituts für Demoskopie Allensbach, und Dr. Alexander Erdland, Präsident des GDV.