29.09.2015
Lkw-Ladungssicherung

Mit diesem Handbuch wird der Transport auf den Straßen sicherer

Der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) hat sein Ladungssicherungshandbuch grundlegend überarbeitet. Unter dem Link www.ladungssicherungshandbuch.de stehen ab sofort die ersten sechs Kapitel des neuen Kompendiums allen Interessierten zur Verfügung. Drei weitere Kapitel werden derzeit erstellt und dem Online-Handbuch in den kommenden Monaten hinzugefügt.

„Unser Ladungssicherungshandbuch ist seit seinem erstmaligen Erscheinen 1997 ein Standardwerk für Praktiker in der Ladungssicherung. Um den Transport auf unseren Straßen noch sicherer zu machen, haben wir eine neue und noch einmal deutlich verbesserte Version des Handbuchs erarbeitet und stellen unsere Informationen allen Interessierten kostenfrei zur Verfügung“, sagte Dr. Marcus Kremer, Vorsitzender der GDV-Kommission Transportversicherung und Schadenverhütung.

Das neue Handbuch ist das umfangreichste deutschsprachige Werk zur Ladungssicherung. Die Autoren gehen hier auch auf Situationen ein, die in bestehenden Richtlinien und Normen nicht eingehend behandelt werden – zu den Themen zählen etwa die Sicherung überbreiter Ladungen, Kombinationen verschiedener Sicherungsprinzipien sowie asymmetrische oder statisch unbestimmte Sicherungsanordnungen. Darüber hinaus enthält das neue Handbuch deutlich erweiterte Kapitel zur Fahrzeugkunde und zu Sicherungsmaterialien. Im praktischen Teil zeigt und bewertet auch das neue Handbuch weiterhin verschiedene Sicherungslösungen mit den bewährten grünen, gelben und roten Ampeln.

Als Autoren für das neue Ladungssicherungshandbuch konnte der GDV die renommierten Experten Prof. Hermann Kaps und Winfried Strauch gewinnen. Kaps betreute mehr als 30 Jahre an der Hochschule für Nautik in Bremen unter anderem das Gebiet Ladungstechnik. Strauch ist wie Kaps Kapitän, hat die Hafenfachschule in Bremen aufgebaut und 21 Jahre geleitet und ist Hauptautor des Container- sowie des ersten Ladungssicherungshandbuches. Grundlagen des neuen Ladungssicherungshandbuchs sind die aktuellen Europäischen Normen für die Ladungssicherung auf Straßenfahrzeugen.