28.05.2015
Pressegespräch 9. Juni

Altersvorsorge in Deutschland – raus aus der Stagnation!

Die Sparneigung der Deutschen nimmt ab, während die Versorgungslücken demographiebedingt im Alter stetig anwachsen. Gleichzeitig sinkt nach einer aktuellen Allensbach-Studie die Bereitschaft, für das Alter vorzusorgen.

  • Wie kommen wir raus aus der Stagnation beim Thema Altersvorsorge?
  • Sind die Vorschläge des Bundesarbeitsministeriums geeignet, die betriebliche Altersversorgung besser zu verbreiten?
  • Was können die Versicherer tun, um die Vorsorge einfacher und attraktiver zu machen?

Im Rahmen eines Pressegesprächs werden Antworten auf diese Fragen und Zahlen aus der Allensbach-Studie zum Thema Altersvorsorge in Deutschland präsentiert.

Wann?
Dienstag, den 9. Juni 2015, 10:30 Uhr

Wo?
Tagungszentrum im Haus der Bundespressekonferenz, Raum 4, Schiffbauerdamm 40, 10117 Berlin
>> Auf Google Maps ansehen

Die Gesprächspartner bei dem Pressegespräch sind:

GDV
Frank-Henning Florian
Vorsitzender des Vorstandes der R + V Lebensversicherung a.G. und Vorsitzender des Sozialpolitischen Ausschusses des GDV

GDV
Dr. Peter Schwark
Mitglied der Hauptgeschäftsführung des GDV