28.08.2014
Neustart für GDV-Kommunikation

Wirtschaftsjournalist Paterak wird neuer Leiter Newsroom

Der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) stellt seine Kommunikation strategisch und organisatorisch neu auf: Das für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit zuständige Team wird personell deutlich verstärkt, neu zugeschnitten und sitzt künftig gemeinsam in einem Newsroom. Dreh- und Angelpunkt des neuen Konzepts ist ein aktives Themenmanagement, das redaktionell gesteuert wird.

Leiter des Newsrooms wird zum 1. September 2014 der langjährige Wirtschaftsjournalist Jörn Paterak. Er verantwortet das operative Tagesgeschäft. Unterstützt wird Paterak von drei Teams, die sich um die interne und externe Kommunikation sowie um die Online- und Social-Media-Kanäle kümmern.

Der Diplom-Kaufmann und Absolvent der Holtzbrinck-Journalistenschule kam im Jahr 2000 zur „Financial Times Deutschland“, wo er ab 2004 als stellvertretender Ressortleiter die Unternehmensberichterstattung koordinierte. Paterak war zuletzt Chefredakteur des Magazins „Spielraum“ des Karriereportals Xing sowie eines Web-TV Portals.

Die strategische Ausrichtung der Kommunikation liegt künftig in den Händen der bisherigen GDV-Sprecherin Ulrike Pott. Als Pendant zu Paterak ist sie für die mittel- und langfristige Planung der Schwerpunktthemen zuständig. Ihr arbeiten ein Team Fachkommunikation sowie ein neu geschaffener Reporterpool zu. Die gelernte Volkswirtin hatte die bisherige Abteilung Presse und Information 2008 übernommen.

„Wir freuen uns, mit Jörn Paterak einen versierten Redaktionsmanager und Blattmacher neu an Bord zu haben“, sagt der Geschäftsführer Kommunikation, Christoph Hardt. „Zusammen mit Ulrike Pott stehen damit zwei hoch professionelle und bestens vernetzte Kommunikatoren auf der Leitungsebene des neuen Geschäftsbereichs.“


 


Jörn Paterak, Leiter Newsroom

Download


Ulrike Pott, Leiterin Content

Download


 

Downloads

pdf bild
Pressemitteilung

Wirtschaftsjournalist Paterak wird neuer Leiter Newsroom

Schlagworte