22.11.2013
Videos zum Versicherungstag 2013

Wirtschaftsfaktor Versicherungswirtschaft

Unter dem Titel „Beitrag der Versicherungswirtschaft für Land und Zukunft“ fand der Versicherungstag 2013 in Berlin statt.

Eröffnet wurde die Veranstaltung von Bundesfinanzminister Dr. Wolfgang Schäuble, der seine Einschätzungen zur Finanzmarktregulierung vorstellte. Zum Thema „Wirtschaftsfaktor Versicherungswirtschaft“ referierten Dr. Norbert Walter-Borjans, Finanzminister Nordrhein-Westfalens, Ulrich Grillo, Präsident des BDI, und Gerd Billen, Vorstand vzbv (Rede wurde krankheitsbedingt verlesen). Aktueller Bezug vieler Beiträge war die Prognos-Studie „Die Bedeutung der Versicherungswirtschaft für den Wirtschaftsstandort Deutschland“.


Die Redner auf dem Versicherungstag 2013 im Überblick

Wolfgang Schäuble
Dr. Wolfgang Schäuble
MdB, Bundesminister der Finanzen
>> Zur Rede
Lars Gatschke
Lars Gatschke
Verbraucherzentrale Bundesverband
>> Zur Rede
Ulrich Grillo
Ulrich Grillo
Präsident des Bundesverbandes der Deutschen Industrie
>> Zur Rede
Alexander Erdland
Dr. Alexander Erdland
Präsident des GDV
>> Zur Rede
Dr. Norbert Walter-Borjans
Dr. Norbert Walter-Borjans
Finanzminister von Nordrhein-Westfalen
>> Zur Rede

 
Vor rund 600 geladenen Gästen aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft kritisierte GDV-Präsident Erdland das „Rentenwunschkonzert“ bei den Koalitionsverhandlungen und forderte bessere Rahmenbedingungen für die private und betriebliche Altersvorsorge. „Die diskutierten Mehrleistungen in der gesetzlichen Rentenversicherung gefährden die Stabilität unseres Rentensystems“, mahnte er.

Auch das andauernde Niedrigzinsumfeld war ein Themenschwerpunkt der Veranstaltung. Vor dem Hintergrund der jüngsten EZB-Zinssenkung machte Präsident Erdland deutlich, dass die Politik des billigen Geldes letztlich eine Gefahr für alle Vorsorgesparer darstelle.

Dr. Wolfgang Schäuble, Bundesfinanzminister

Lars Gatschke, vzbv

Ulrich Grillo, Präsident des BDI

Dr. Alexander Erdland, Präsident des GDV

Norbert Walter-Borjans, Finanzminister Nordrhein-Westfalen

Mehr zum Thema:
>> Versicherungstag 2013 – Schäuble: “Wenige dürfen nicht zulasten vieler profitieren”
>> Überblick: Zentrale politische Positionen der deutschen Versicherungswirtschaft