05.07.2013
trendbrief altersvorsorge

Perspektive 2050 – Herausforderung demografischer Wandel

Es ist paradox: Die Deutschen werden immer älter und fühlen sich dabei immer jünger. Der Grund: Die Zahl der gewonnenen Jahre wächst. Aber auch der demografische Wandel wird in den nächsten Jahrzehnten zur entscheidenden Stellgröße für Wirtschaft, Sozialsysteme und die gesamte Gesellschaft. Droht kommenden Generationen die Altersarmut? Lohnt sich Riester nur für 100-Jährige? Und wie können die Lasten fair verteilt werden? Antwort auf diese Fragen und welche weiteren Trends auf uns zukommen, zeigt die neue GDV-Publikation trendbrief altersvorsorge.

Perspektive 2050 – Herausforderung demografischer Wandel
Juni 2013
 
 
Inhalt:

– Zahlen, Daten, Fakten
– 5 Fragen an Dr. Alexander Erdland, GDV-Präsident
– Schwerpunkt: Eine gute Rente für alle Generationen
– Interview mit Prof. Dr. Jochen Ruß, ifa Ulm
 
 
Download (PDF)
 

Die silberne Revolution Anzahl der 65-Jährigen auf 100 Menschen im Alter von 20-64 Rentenniveau und ergänzende private Altersvorsorge
Die silberne Revolution – Bevölkerung in absoluten Zahlen, Anteile der Altersgruppen in Prozent

Anzahl der 65-Jährigen auf 100 Menschen im Alter von 20-64

Rentenniveau und ergänzende private Altersvorsorge

Der Klub der 100-Jährigen boomt Downaging: Umfragen zeigen, dass sich die Menschen heute immer jünger fühlen. Riester lohnt sich - Ein Vergleich
Der „Klub der 100-Jährigen” boomt

Downaging: Menschen fühlen sich heute immer jünger

Riester lohnt sich – Ein Vergleich