31.05.2013
Dauerregen in Deutschland

Bringen Sie sich außer Gefahr – schützen Sie sich vor dem Wasser!

Regenmengen zwischen 40 und 70 Liter pro Quadratmeter innerhalb von 12 bzw. 24 Stunden – das sagt aktuell der Deutsche Wetterdienst für den Osten, den Süden und die Mitte Deutschlands voraus. Nicht nur Sachwerte, sondern auch Leib und Leben geraten regelmäßig in Gefahr. Was Verbraucher bei Überschwemmung und Hochwasser unbedingt beachten sollten, haben die deutschen Versicherer kurz zusammengestellt.

1. Wasser ist gefährlich. Die Kraft des Wassers und die Folgen rascher Unterkühlung werden immer wieder mit tragischen Folgen unterschätzt. Hören Sie auf die Einsatzkräfte. Nehmen Sie lieber einen Umweg in Kauf. Bewahren Sie sich und Ihre Angehörigen vor tragischen Folgen.

2. Wasser setzt Erde in Bewegung. Die Erdmassen können plötzlich ins Rutschen geraten. Achten Sie auf Risse, Spalten etc. im Erdreich und informieren Sie im Zweifel Experten von Polizei und Rettungskräften.

3. Alarmieren und evakuieren Sie gefährdete Personen.

4. Schalten Sie elektrische Geräte in gefährdeten Räumen ab.

5. Packen Sie wichtige Medikamente ein.

6. Sichern Sie Wertgegenstände und wichtige Dokumente (z. B. Geburtsurkunde, Krankenversicherungskarte, Kaufverträge, Versicherungsunterlagen).

7. Dichten Sie Türen, Fenster und weitere vom Wassereintritt gefährdete Gebäudeöffnungen ab. Leeren Sie gefährdete Räume.

8. Fahren Sie Ihr Auto aus der Gefahrenzone.

9. Legen Sie Ihr geladenes Mobiltelefon und batteriebetriebene Geräte (z. B. Taschenlampe, Radio) bereit.

10. Bereiten Sie eine Liste mit Telefonnummern und Adressen vor (Rettungsdienste, Angehörige).

11. Informieren Sie sich bei Ihrem Versicherer. Experten beraten Sie dort zu Fragen des Versicherungsschutzes und der Schadenprävention.

Nutzen Sie unser Bild-Angebot, um auf das Thema „Hochwasser” aufmerksam zu machen. Als Quelle geben Sie bitte „GDV – Ihre Deutschen Versicherer” an. Bitte nutzen Sie die Bilder nicht für werbliche Zwecke. Fragen Sie uns im Zweifelsfall.

Elementarschadenkampagne Sachsen-Anhalt

© GDV Berlin

Elementarschadenkampagne Sachsen-Anhalt

© GDV Berlin

Elementarschadenkampagne Sachsen-Anhalt

© GDV Berlin

Elementarschadenkampagne Sachsen-Anhalt

© GDV Berlin

Mehr zum Thema Ansprechpartnerin für Presseanfragen
>> Schwerpunkt: Hochwasser – Alle Meldungen, Zahlen und Tipps auf einen Blick
>> GDV-Flyer: Land unter – Schäden durch Überschwemmung
>> Tipps der Schadenverhüter: Schäden nach dem Hochwasser richtig beheben
Kathrin Jarosch
Tel.: 030/ 2020 – 5180
Mail: k.jarosch@gdv.de

Downloads

pdf bild
GDV-Pressemitteilung

Bringen Sie sich außer Gefahr – schützen Sie sich vor dem Wasser!

Schlagworte