04.09.2012
GDV-Magazin POSITIONEN

Kampf gegen den Hagel

Ein einziger Hagelsturm, bei dem oft nur wenige Minuten lang Hagelkörner in der Größe von Tischtennisbällen eine Region heimsuchen, kann flächendeckend enorme Schäden verursachen. Massenhaft zerbeulte Autos, zerschlagene Dächer und Häuserfassaden, Ernteausfälle führen zu hohen Entschädigungsleistungen der Versicherer. Mit vielen teils abenteuerlichen bis fragwürdigen Methoden versucht man, dieser Heimsuchung zu begegnen. Landwirte wissen seit Generationen: Einzig sicher gegen dieses existenzgefährdende Risiko ist Versicherungsschutz. Die Titelgeschichte der neuen Ausgabe von POSITIONEN widmet sich diesem Thema.

Weitere Themen sind:

Kinderunfälle: Eltern unterschätzen das Risiko zu Hause
Jürgen Engel, Vorsitzender der Kommission Unfallversicherung des GDV, berichtet im Interview über Unfallgefahren und eine neue Studie zum Risikobewusstsein der Eltern. Nicht zuletzt die von den Versicherern initiierte Unfallforschung hat dafür gesorgt, dass heute im Straßenverkehr deutlich weniger Kinder zu Schaden kommen als etwa in den 70er Jahren. Kinder sind heute in Kindersitzen gesichert, als Radfahrer tragen sie Helm, sie bewegen sich vielerorts in Spielstraßen. Doch daheim passieren noch immer viele Unfälle, besonders bei kleineren Kindern. Hier liegt die Unfallprävention in den Händen der Eltern. mehr…

Reha-Management für eine bestmögliche Genesung
Nicht nur Unfallprävention, auch die Nachsorge gehört zu den Kernkompetenzen der Versicherer. Unfall-, aber auch beispielsweise Kfz-Haftpflichtversicherer helfen Versicherten und Geschädigten professionellen Reha-Management und helfen so, optimale Bedingungen für eine schnelle und bestmögliche Genesung zu schaffen. Ein Hintergrundbericht zeigt, wie beide, der Verletzte und der Versicherer profitieren. mehr…

„Rücksicht im Straßenverkehr“: Wie wirksam sind Kampagnen?
Rüpel, Raser; Rowdies: Das Klima auf Deutschland Straßen wird rauer. POSITIONEN fragt: Wie können Kampagnen wie die jüngste Kampagne „Rücksicht im Straßenverkehr“, an der sich auch der GDV beteiligt, etwas bewirken? mehr…

Partner und Netzwerke für den Versicherten
Vor „Schnäppchenangeboten“ der Kfz- und Rechtsschutzversicherer warnt „Capital“. Die Gegenpositionen zeigen, warum die Versicherten nicht nur durch günstige Tarife von Partnerwerkstätten oder Anwaltsnetzwerken profitieren. mehr…

In der Rubrik „Die schönste Versicherungssache“ geht es um  rätselhafte  Brillenschäden nach einem Sieg Borussia Dortmunds über den FC Bayern. mehr…

Ansprechpartnerin:
Katrin Rüter
Tel.: 030 / 2020-5119
k.rueter@gdv.de