29.05.2012
Versicherungspolitik in Europa

AssekuranzAgenda: Ausgabe 28 – April/Mai 2012

Konflikte vermeiden ohne den Gang zum Gericht: Darüber diskutieren derzeit Europaparlament und Rat. Bei der Umsetzung der Richtlinie zur alternativen Streitbeilegung müssen aus Sicht des GDV mehrere entscheidende Prinzipien berücksichtigt werden. 

Titelthema: „Alternative Streitbeilegung – Freiwilligkeit sollte gewahrt bleiben“

Weitere Themen in dieser Ausgabe:

  • Omnibus II-Richtlinie: EU-Institutionen nehmen Verhandlungen auf
  • Rating-Verordnung: Mitgliedsstaaten einigen sich auf gemeinsamen Standpunkt
  • Verbraucherschutz: Kontroverse Debatte um Gesetzespaket für Finanzdienstleister
  • Datenschutzreform: EU-Parlament beginnt Beratungen
  • Kraftfahrt: Kommission möchte Auto-Zulassung im Ausland vereinfachen
  • Kraftfahrt: Freier Wettbewerb für Einbau von eCall
  • Gleichberechtigung: Ja zu mehr Frauen als Chefs, Nein zu starren Quoten

Alle Themen finden Sie in der aktuellen AssekuranzAgenda im Download-Bereich.