25.04.2012
Publikation

Die Positionen der deutschen Versicherer 2012

In der Broschüre “Die Positionen der deutschen Versicherer 2012“ finden Sie einen Überblick zu allen zentralen politischen Forderungen der Branche zu finanz-, wirtschafts- und sozialpolitischen Themen.

Das Themenspektrum reicht von Versicherungsaufsicht und Solvency II über die Klimaveränderung und Folgen großer Naturkatastrophen bis zu den Auswirkungen der jüngsten Finanz- und Schuldenkrise auf die Altersversorgung. Auch die Bedeutung des Verbraucherschutzes in der Versicherungswirtschaft sowie die politische Diskussion über die private Pflegeversicherung, die Einführung von Unisex-Tarifen, die Modernisierung des Patientenrechtegesetzes oder eCall-Systeme im vernetzten Kfz sind in diesem Jahr von zentraler Bedeutung für die deutsche Versicherungswirtschaft.

Zur Ansicht finden Sie hier einen Überblick zu allen zentralen Positionen der deutschen Versicherungswirtschaft 2012.


Inhaltsverzeichnis:

- Folgen der Eurokrise für die Altersversorgung abschwächen
- Risikotragfähigkeit der Lebensversicherer erhöhen
- Solvency II sachgerecht ausgestalten
- Versicherungsaufsicht stärken
- Altersvorsorge zukunftsfest gestalten
- Verbraucher wirksam schützen, aber Überregulierung vermeiden
- Mit Steuerrecht das Wachstum stärken
- Kriterien der Risikodifferenzierung erhalten
- Gesundheitssystem generationengerecht ausgestalten
- Folgen des Klimawandels bewältigen
- Verändertem Risikoumfeld vorausschauend begegnen
- Regeln für Verkehr und Mobilität weiterentwickeln