07.04.2009
Missständen begegnen

Stellungnahme zum Gesetzesentwurf zur Angemessenheit der Vorstandsvergütung

Der GDV begrüßt die Zielsetzung des Gesetzentwurfes, Missständen bei der Vorstandsvergütung zu begegnen. Zur Verhinderung der für die Finanzkrise mitursächlichen Fehlsteuerungen in den Vergütungssystemen sollte künftig stärker auf eine langfristig ausgerichtete Unternehmensführung geachtet werden.

Bei den Gesetzesänderungen darf aber zum Einen das notwendige Maß nicht aus den Augen verloren, zum Anderen muss die für eine hinreichende Rechtssicherheit nötige Bestimmtheit der gesetzlichen Tatbestandsmerkmale eingehalten werden. Vor diesem Hintergrund wirft der Gesetzentwurf in seiner derzeitigen Fassung einige Fragen auf.

Die vollständige Stellungnahme des GDV steht Ihnen auf dieser Seite im Download-Service zur Verfügung.

Downloads

pdf bild
Stellungnahme

GDV-Stellungnahme zur Vorstandsvergütung

Schlagworte