12.11.2007
Risikodifferenzierung nach Geschlecht

Kraftfahrtversicherung

Statistische Daten zeigen, dass das Geschlecht in der Kraftfahrtversicherung ein bestimmender Faktor ist. Unter Beteiligung von Versicherungsunternehmen mit einem Marktanteil von ca. 84% wurde für die Nutzergruppe mit wenigstens einem Kfz-Nutzer im Alter von bis zu 25 Jahren der um alle übrigen verwendeten Tarifmerkmale bereinigte Schadenbedarfsabstand zwischen den Geschlechtern ermittelt. Dabei wurde der Schadenbedarf für Männer auf 100 % indiziert und der zugehörige Schadenbedarfsindex für Frauen ermittelt. Die Grafik belegt, dass der Schadenbedarf für Nutzergruppen mit Frauen bis 25 Jahre deutlich geringer ausfällt als der für Nutzergruppen mit Männern bis 25 Jahre.

AGG_Kraftfahrt_Neu.jpg