22.03.2006
Rentenrechner

Eigenvorsorge-Report der Versicherungswirtschaft

Auf Initiative der deutschen Versicherungswirtschaft wurde ab 2006 der „Eigenvorsorge-Report“ eingeführt. Mit Hilfe des Reports können sich Verbraucher einen schnellen und bequemen Überblick über die zu erwartende Monatsrente aus allen drei Alterssicherungsformen (gesetzliche Rente, betriebliche und private Altersvorsorge) inklusive der Leistungen im Invaliditätsfall verschaffen.

Der Report ermöglicht den Abgleich der Gesamtleistung mit einem individuell zu setzenden Versorgungsziel. Auf dieser Grundlage können Versorgungslücken erkannt und geschlossen werden. Die Konzeption des Eigenvorsorge-Reports baut auf den vorhandenen Elementen der gesetzlichen Renteninformation sowie den Standmitteilungen der Versicherungsunternehmen in der betrieblichen und privaten Altersvorsorge auf. Ein Inflationshinweis stellt sicher, dass die Informationsempfänger die Leistungen in Beziehung zur Kaufkraft ihres aktuellen Einkommens setzen können.

Zum „Eigenvorsorge-Report“