01.07.2005
Risikoklassifizierung & Regulierung

Risk Classification and Public Intervention in the German Market: An Insurance Industry Perspective

Die Präsentation verdeutlicht die fundamentale Bedeutung, die der Risikoprüfung und der Kalkulation möglichst risikogerechter Prämien für die Funktions- und Leistungsfähigkeit privater Versicherungsmärkte zukommt und kommt zu dem Ergebnis, dass staatliche Eingriffe in die Tarifierungsfreiheit der Versicherer nur im Ausnahmefall gerechtfertigt sein können.

Sie ist anläßlich eines Vortrags bei dem Workshop „Risk Classificaton and Public Policy“ im Juni 2005 am DIW in Berlin entstanden.

Downloads

pdf bild
Präsentation

Risk Classification and Public Intervention in the German Market

An Insurance Industry Perspective

Schlagworte